Sanierung und Modernisierung im Wohnungseigentum

ISBN: 978-3-939787-66-2 Auflage: 1. Auflage 2014 Autor: RA Dr. Hans Reinold Horst Seiten: 100

11,95 ÔéČ
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

  • ┬╗ Beschreibung
  • ┬╗ 0 Rezensionen

Die Brosch├╝re geht auf das von den Wohnungseigent├╝mern selbst und vom Verwalter einzuhaltende Procedere bei der Vorbereitung, Planung und Durchf├╝hrung von Sanierungen und Modernisierungen im Immobilienbestand ein.

Schwerpunktm├Ą├čig widmet sich die Darstellung der energetisch optimierten sowie der altersgerechten und barrierefreien Herrichtung der Wohnungseigentumsanlage. Dabei wird auch die Frage beantwortet, ob der einzelne Eigent├╝mer gegen die Gemeinschaft oder gegen den Verwalter einen durchsetzbaren Anspruch auf Durchf├╝hrung solcher Bauma├čnahmen hat, so zum Beispiel aus dem Interesse der Werterhaltung der Bausubstanz, f├╝r Kapitalanleger u.ÔÇća. Ebenso werden rechtliche M├Âglichkeiten sanierungsunwilliger Eigent├╝mer beleuchtet. Bei all dem wird die vermietete Eigentumswohnung und damit die Schnittstelle zwischen Mietrecht und WEG mit behandelt. Fragen und Antworten zur Abwicklung von Sch├Ąden im Gemeinschaftseigentum sowie im Sondereigentum nach vorgenommenen Sanierungen und Modernisierungen, Fragen der Kostenumlage bei t├Ątig werdender Gemeinschaft sowie die Behandlung von Aufwendungsersatzanspr├╝chen berechtigt t├Ątig werdender einzelner Wohnungseigent├╝mer werden ebenfalls im Zusammenhang erl├Ąutert. Eine ausf├╝hrliche Darlegung der Verwalterhaftung im Falle unterlassener Sorge f├╝r die Instandsetzung, bei Schlecht-Instandsetzung sowie bei verz├Âgerter oder v├Âllig unterlassener Instandsetzung runden die Darstellung ab. Die Brosch├╝re ist f├╝r Wohnungseigent├╝mer, Beir├Ąte, Verwalter, Gerichte und f├╝r alle rechtsberatenden Berufe gemacht.

Leseprobe

Leseprobe (0.37 MB)